Beschreibung – Schutzgas / Aromaschutzverpackung (MAP)

Der Anteil von Schutzgas/Aromaschutzverpackungen (MAP) hat in den letzten Jahren im Frischebereich der verschiedenen Lebensmitteleinzelhandelsformen stark zugenommen.

Der Frischepacker bietet durch seine Zusatzfunktion (MAP-Spülverfahren) die Möglichkeit, die Atmosphäre in

den gewünschten Produktverpackungen so zu optimieren, dass die Qualität des Lebensmittels über einen längeren Zeitraum hinweg ihre Frische und Aromen behalten.

Das Verfahren ist ein sehr einfaches - eine Aromaschutzverpackung schützt das Produkt vor Luftsauerstoff und es findet ein Austausch mit Stickstoff (N) statt.

Unsere Atemluft besteht aus:

78,09 % Stickstoff (N), 20,95 % Sauerstoff (O²), 0,93 % Argon (Ar), 0,03 % Kohlendioxid (CO²)

Die Frischepacker spülen die Verpackung aus und ersetzten den Sauerstoff durch ein Stickstoffgemisch und schützten somit
die SB – verpackten Lebensmittel vor mechanischer Beanspruchung sowie vor chemischem und biologischem Verderb.

Durch die Angabe des Verpackungsdatums und einer MHD – Angabe erzeugen sie ein Frischeprodukt mit Aromaschutz und einer ansprechenden Verpackung.

Über Packidee

Termine

 

Generalvertretung

jpack logo

Kontakt

Unsere Kontaktdaten
  kontakt (@) packidee.de
+49 (0) 2208 - 501643
+49 (0) 2208 - 501799
Geschwister-Scholl Str. 7
    53859 Niederkassel
    Germany